grillbasar
   

Den richtigen Grill finden

Jedes Jahr freuen sich viele Hobby- und Profi-Griller darauf, dass die warme Jahreszeit auch tatsächlich vom Thermometer abgelesen werden kann und läuten die Grillsaison ein. Doch bevor das erste Stück Fleisch auf den Rost gelegt wird, sollte die Ausrüstung kontrolliert werden. Der ein oder andere Grill erweist sich nämlich nach dem Winter als unbrauchbar und sollte ersetzt werden. Doch für welches Produkt man sich entscheiden soll, fällt angesichts der riesigen Auswahl nicht leicht.
Als einzig "wahre" Grillmethode sehen viele den Einsatz eines klassischen Holzkohlegrills. Hier spricht man vom direkten Grillen, wobei das rauchige Aroma gerne als Hauptargument betrachtet wird. Zudem ist der Holzkohlegrill relativ günstig in der Anschaffung und sogar als Einweg-Produkt für das spontane Grillen im Park erhältlich.
holzkohle-kugelgrillBeim Grillen mit Holzkohle sollte allerdings etwas mehr Zeit eingeplant werden. Bis die Kohlebriketts die richtige Temperatur haben, kann es etwas dauern. Ganz anders sieht es beim Gas- und Elektrogrill aus. Diese sind in wenigen Augenblicken auf Betriebstemperatur und müssen anschließend auch nicht lange abkühlen. Leider sind diese Grillsysteme etwas größer und schwerer als der normale Holzkohlegrill und daher nur bedingt für den mobilen Einsatz gerüstet. Wer allerdings einen stationären Grill für Balkon oder Terrasse sucht, dürfte von diesen Grills allerdings langfristig profitieren. Wer etwas mehr investieren möchte, bekommt hier eine richtige Profi-Ausrüstung, die je nach Modell aus schickem Edelstahl gefertigt ist und längst nicht nur für die Zubereitung von klassischem Grillgut geeignet ist.