grillbasar

Fleisch & Wurstwaren

Go to eBay Products

Gutes Grillfleisch – Was zeichnet es aus und wie lässt es sich zubereiten?

grillfleischFür viele ist die warme Jahreszeit gleichbedeutend mit Grillzeit. Dennoch gibt es immer mehr Anhänger die am Grillen nicht nur im Sommer sehr viel Spaß haben, sondern auch das restliche Jahr über. Allerdings herrscht auch oft Verunsicherung darüber, woran sich gutes Grillfleisch überhaupt erkennen lässt.

Zum einen gibt die Färbung des Fleischs Aufschluss über die Frische. So lässt sich frisches Rindfleisch ganz deutlich an seiner dunkelroten Farbe erkennen. Manchmal kann es zu einer partiellen Graufärbung kommen. Diese Färbung ist aber nicht, wie vielfach angenommen, ein Anzeichen von Verderb. Lammfleisch hingegen weist eine hellrote Färbung auf. Handelt es sich um frisches Geflügelfleisch, dann hat dies eine hellrosa Farbe inne. Beim Wildfleisch hingegen ist die Färbung von der jeweiligen Sorte abhängig. Hier reicht die Färbung von dunkelrot bis bräunlich.

Unabhängig von der Fleischsorte sollte die Oberfläche stets trocken sein und keinerlei Druckstellen aufweisen. Außerdem sollte Fleisch, auch dann wenn es abgepackt ist, nicht im eigenen Saft liegen. Frisches Fleisch lässt sich zudem am Geruch erkennen. So zeichnet sich frisches Fleisch durch einen sehr milden, fast schon neutralen Geruch aus. Vorsicht ist hingegen geboten, wenn das Fleisch süßlich, streng oder gar muffig riecht.

Jedes Fleisch weist, abhängig von der Sorte und Alter des Tieres, eine gewisse Menge von sichtbaren Fasern auf. Diese sind kein Hinweis auf schlechte Fleischqualität sondern sind hingegen sehr wichtig, da diese Fasern dem Fleisch erst eine gewisse Festigkeit verleihen. Qualitativ hochwertiges Fleisch wird nie zusammengedrückt oder weich aussehen. Gibt das Fleisch auf Fingerdruck nur leicht nach, dann kann der Verbraucher sicher sein das es sich hierbei um ein frisches Produkt handelt.

Viele Leser kennen sicherlich den Ausspruch „Fett ist ein Geschmacksträger“. Beim Thema Fleisch trifft diese Aussage vollkommen zu. Denn Fleisch welches von Fetteinlagerungen durchzogen wird, schmeckt in der Regel sehr viel saftiger und zarter als sehr mageres Fleisch. Außerdem trocknet es beim Garen nicht so stark aus wie mageres Fleisch.

Wer im Discounter oder Supermarkt zu abgepacktem Fleisch greift, der sollte darauf achten das die Verpackung nicht beschädigt und sauber ist. Weiterhin sollte darauf geachtet werden das die Innenseite der Verpackung möglichst trocken ist. Hat sich Kondenswasser abgesetzt, dann kann dies ein Anzeichen für mangelnde Kühlung sein.

Welches Fleisch eignet sich zum Grillen?

Schweinefleisch:
Schweinefleisch ist hierzulande noch immer das absolute Lieblingsfleisch. Kein Wunder! Denn Schweinefleisch ist nicht nur einfach in der Zubereitung sondern bleibt durch den hohen Fettanteil meist sehr schön zart. Allerdings sollte bei der Zubereitung darauf geachtet werden das Schweinefleisch immer nur durchgegart verzehrt werden sollte, da ansonsten die Gefahr eine Infektion droht.

Welches Fleisch vom Schwein eignet sich zum Grillen?
Indirektes Grillen: Spareribs, Rollbraten, Haxe und Spießbraten
Direktes Grillen: Nacken- und Schmetterlingssteak, Filet mit Speck umwickelt, Schweinebauch und Kotelett

Rindfleisch:
Rindfleisch kann ebenfalls gegrillt werden. Die Qualität des Rindfleischs wird aber sehr stark von Faktoren wie Rasse, Alter und Geschlecht beeinflusst. Rindfleisch von guter Qualität weist, ähnlich wie Schweinefleisch auch, eine feine Marmorierung auf. Wer Rindfleisch grillen möchte, der sollte zu Fleisch von Jungtieren greifen. Da dieses Fleisch weniger Bindegewebe aufweist.

Welches Fleisch vom Rind eignet sich zum Grillen?
Indirektes Grillen: Roastbeef am Stück, Brustkern
Direktes Grillen: Steaks wie beispielsweise T-Bone, Rib-Eye oder Porterhouse

Lammfleisch:
Lammfleisch besticht vor allem durch seinen sehr zarten und feinen Geschmack. Das Fleisch vom Lamm ist sehr feinfasrig und bleibt daher auch beim Grillen herrlich zart. Beim Kauf sollte daher unbedingt darauf geachtet werden das, dass Fleisch eine zarte Marmorierung aufweist.

Welches Fleisch von Lamm eignet sich zum Grillen?
Indirektes Grillen: Rücken und Keule
Direktes Grillen: Filet und Koteletts

Geflügelfleisch:
Geflügelfleisch sollte entweder mit der Haut oder zumindest mariniert gegrillt werden. Denn sonst trocknet das Fleisch zu schnell aus. Schnitzel oder Brustfilet sollten ungefähr 2 Minuten pro Seite stark angegrillt werden. Danach sollte das Fleisch bei mittlerer Hitze zu Ende gegart werden. Ganz wichtig ist das Geflügelfleisch immer komplett durchgegart verzehrt wird, denn sonst droht Salmonellengefahr.

Welches Fleisch vom Huhn eignet sich zum Grillen?
Indirektes Grillen: Ganzes Huhn und Schenkel
Direktes Grillen: Schnitzel, Flügel und Brustfilet

Welches Fleisch von der Pute eignet sich zum Grillen?
Indirektes Grillen: Schenkel
Direktes Grillen: Schnitzel

werbung